ANKLAGE LUDWIGS XVI.

Meine lieben Brüder der Revolution!


Natürlich hat Robespierre Recht, wenn er sagt, der König müsse sterben, damit die Nation – wir – leben können. Ludwig XVI. hat uns schwere Verbrechen, vor allem gegen die Menschenrechte, angetan; er nannte uns sogar Rebellen.

Aber wir haben gegen ihn gesiegt, ihn zum Rebell gemacht. Wie können es sich einige von euch nur anmaßen, ihn unschuldig zu nennen! Wäre er wirklich unschuldig, so hätten wir nicht gegen ihn vorgehen und revoltieren müssen. Diese Entscheidung haben wir nicht zu treffen, sondern das Gesetz der Natur. Und dieses Gesetz befindet Ludwig XVI. für schuldig, schuldig für das, was er uns angetan hat. Wenn er weiterlebt, werden seine verräterischen Anhänger ihm versuchen zu helfen und euch dafür büßen lassen.


Und dann, meine Brüder, sage ich euch, köpft ihn! Tod dem König!

 

 

 

 


 

VERTEIDIGUNG LUDWIGS XVI.

Das Fundament einer Nation ist die Sicherheit und Freiheit des Individuums.

Es ist der Dienst des Königs, diese zu bewahren.

Wenn der König entthront wird, so kann euch auch nichts gewährleistet werden.

Bei inneren wie auch äußeren Gefahren hat der entthronte König keine Macht mehr, uns zu beschützen.

Bei wem wollt ihr euch beklagen, wenn euch Unrecht geschieht?

Es ist der natürliche und gute Dienst Ludwigs XVI., sich um das französische Volk zu kümmern.

 

Was ist nun, wenn sich ein König seiner Verantwortung entzieht?

Er solle suspendiert werden. Kein Mensch leugnet dies, es ist ebenso ein Gesetz der Natur.

Ja, Ludwig XVI. missbrauchte seine Macht, er scherte sich nicht um die Sicherheit und die Freiheit Frankreichs.

Es wurde alles vollzogen, was für das Wohl der Nation nötig war.

 

Doch einige verlangen darüberhinaus seine Hinrichtung, der Revolution wegen.

Ist denn nicht alles getan?

Ludwig wurde seiner Macht beraubt, welche politische Macht besitzt er noch, die der Revolution schaden könnte?

Keine, meine Herren.

Manche sagen der Symbolik wegen. Nur mit dem Tod Ludwigs sei der Absolutismus für Frankreich und die zuschauende Welt offiziell beendet.

Es stimmt, keiner leugnet dies.

Was ist, wenn auch die Gewalt zu eurem Symbol wird?

Wie könnt ihr die bessere Zukunft mit einer Ermordung beginnen?

Es ist das natürliche Gesetz, dass sich Gutes mit Schlechtem nicht verträgt.

Ludwig XVI., der nicht mehr unser König ist, hat alles auf sich genommen, was er verdient.

Alles was darüber hinausgeht, dient nicht der Sicherheit und Freiheit der französischen Nation.